Nachdem zu Pfingsten 2016 bereits eine Abordnung aus Bibbiena (AR) in Ochsenfurt zu Gast war, um in einem Festakt die von beiden Stadtparlamenten beschlossene Partnerschaft einzugehen, wurde diese nun am Samstag, 4. September 2016, mit einem Gegenbesuch einer etwa 30-köpfigen Delegation aus Ochsenfurter Rats- und Vereinsvertretern besiegelt.

Am Vormittag gab es eine Führung mit anschließender typisch toskanischer Verköstigung im „Mausoleo“ bei Soci, einem schlossähnlichen Landgut des die Kultur der ganzen Region Casentino prägenden Klosters Camaldoli.  Der Nachmittag war dem Festakt im historischen „Teatro Dovici“ in der Altstadt Bibbienas gewidmet. Wie schon zuvor wurden die Reden von Bürgermeister Peter Juks und seinem Kollegen Daniele Bernardini sowie der jeweiligen Vertreter der beiden Partnerschaftsvereine durch das gemeinsame deutsch-italienische Orchester unter den den -Arm in Arm synchron agierenden! – Dirigenten Astrid Eitschberger und Marcello Biagini glanzvoll umrahmt.  Mit dem Austausch von symbolträchtigen Geschenken und der Präsentation der frisch unterzeichneten Partnerschaftsurkunde fand die Feier ihren krönenden Abschluss.

Dr. Uwe Schott

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.