VIA ROMEA – Weg der Begegnungen

Romweg Abt Albert von Stade

Europa erwächst nicht aus Papieren, sondern aus Menschen, die sich öffnen für die Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen, mit anderen Sprachen und Lebensweisen.

Die VIA ROMEA kann durch ihre historische Route aus dem 13. Jahrhundert (durch vier deutsche Bundesländer, die drei europäischen Länder Deutschland, Österreich und Italien mit seinen sechs durchquerten Regionen) von Stade bis Rom die Augen öffnen für eine schon lange vorhandene gemeinsame europäische Geschichte mit ihren religiösen, verkehrsmäßigen und kulturellen Aspekten.

Als heutiger Weg der Begegnungen will sie zugleich, in ökumenischer Offenheit, jetzt und für zukünftige Generationen, alte und junge Menschen, sei es als Pilger, Wanderer oder Reisende in Bewegung setzen, um mancherlei Grenzen zu überwinden, unterschiedliche Kulturen in ihrer Eigenart wert zu schätzen, aber auch durch die Erkenntnis gemeinsamer Traditionen und Werte ihre Völker neu zu verbinden, und dabei möglicherweise „sich selbst“, also die eigene spirituelle oder humane Identität zu finden.

Uwe Schott, 10.03.2011

PilgerWeg

Alle Informationen zum PilgerWeg, wie Kartenmaterial, Wegbeschreibungen, etwas zur Geschichte des Weges und vieles mehr …

PilgerUnterkünfte

Die Frage nach einer Unterkunft auf einer Pilgerreise stellt sich jeden Tag. Hier findet Ihr eine Übersicht entlang des Weges …

PilgerErlebnisse

Die Erfahrungen und Eindrücke von Pilgern auf der VIA ROMEA sind authentische Geschichten über eine Reise zu sich selbst …

PilgerLiteratur

Nutzt unsere Literaturempfehlungen für Eure Pilgerwanderung auf der VIA ROMEA. Etappenorte, Routen, Wegebeschreibungen, Texte, …

PilgerVerein

Wir möchten uns gern vorstellen. Wir sind ein Verein zur Förderung des Pilgerweges VIA ROMEA in Deutschland und darüber hinaus …

Kontakt

Wir freuen uns über eine Nachricht von Euch. Schreibt und sendet uns Eure Fragen, Anregungen, Vorschläge, Erlebnisse, Fotos, …

1. VIA ROMEA
Pilgersymposium 2018

14. bis 16. September 2018

Donauwörth

mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Was ist los auf der VIA ROMEA?

Zum Veranstaltungskalender

Aktuelles von der VIA ROMEA

Pilgerwanderung von Stade nach Augsburg

Jonas Gräbnitz hat sich im Sommer 2018 auf den Weg gemacht und die VIA ROMEA von Stade bis nach Augsburg erkundet. Auf seiner Pilgerwanderung hat er so einige Dinge erlebt. Ein paar Bilder könnt Ihr in seiner zusammengestellten Präsentation…

Offene Pilgersternwanderung

auf dem Harzer Klosterwanderweg und der VIA ROMEA10. Juni 2018, 09.00 Uhr: An vier Orten starten die Pilger, um sich in der Mitte, im Bürgerpark Wernigerode, gegen Mittag zu treffen. Sie starten am Kloster Michaelstein, in Ilsenburg, in…

Pilgerwanderung von Augsburg nach Mittenwald

Vom Himmelfahrtstag bis zum Pfingstwochenende machten sich einige Pilger auf,  die VIA ROMEA zwischen Augsburg und Mittenwald zu erkunden. Nach einer wunderbaren Pilgerwanderung durch die Landschaft erreichten alle 10 Pilger Scharnitz, den…

Warum die VIA ROMEA?

Begegnungen

Begegnungen von Menschen die auf dem Weg unterwegs sind und Menschen die entlang des Weges leben.

Länderverbindend

Die VIA ROMEA verbindet drei europäische Länder. Deutschland, Österreich und Italien. Die Nordsee mit dem Mittelmeer.

Echt

Auf dem Weg der VIA ROMEA gibt es noch echte, authentische, ehrliche, nachhaltige Erlebnisse mit Natur und Menschen.

Geheimtipp

Die VIA ROMEA ist in Pilgerkreisen noch ein Geheimtipp. Nicht jeder kennt den Weg nach Rom auf diesem Pilgerweg.

Historisch

Die VIA ROMEA ist ein historischer Weg. Nicht künstlich geschaffen, sondern historisch durch den Abt Albert belegt.

Respekt

Wir wollen den Weg mit Respekt vor den Gastgebern, Pilgern, Landschaften, Bedürfnissen, Glaubensrichtungen weiterentwickeln.

Unsere Partner

 

This post is also available in: Englisch