9. Abschnitt VIA ROMEA

Donau-Ries – vom Himmel geschaffenes Land

Das „Nördlinger Ries“ entstand durch einen Meteoriteneinschlag, der vor fast 15 Millionen Jahren den Rand der schwäbischen Alb traf und einen Krater riss. Dieser Einschlag ist im Großen wie die Stadtmauer von Nördlingen im Kleinen – kreisrund.

42 Dinkelsbühl – Nördlingen

Alle Informationen zur Strecke

Lange Tagesetappe des Pilgerweges zwischen Dinkelsbühl und Nördlingen. Es geht über Wilburgstetten, Fremdingen und Marktoffingen auf Nördlingen zu, eine der wenigen Städte in Europa, die eine vollständig erhaltene Stadtbefestigung vorweisen kann.

43 Nördlingen – Harburg

Alle Informationen zur Strecke

Die Etappe auf der VIA ROMEA von Nördlingen nach Harburg führt durch freies Gelände sowie auch in einem längeren Abschnitt durch ein Waldgebiet.

44 Harburg – Donauwörth

Alle Informationen zur Strecke

Auf der Tagesetappe der VIA ROMEA von Harburg nach Donauwörth geht es entlang der Wörmitz über Brünsee, Ebermergen und Wörnitzstein. In Donauwörth fließt die Wörnitz in die Donau.