„Pilger öffnen Horizonte“ – Pilgerwanderung 2020

2020 werden Pilger auf dem Weg nach Rom, der VIA ROMEA GERMANICA, gemeinsam unterwegs sein. Das Motto lautet „Pilger öffnen Horizonte“. Dieses Thema passt gut zum Motto des Pilgerweges als „Weg der Begegnungen“. Pilger begegnen einander, begegnen Gastgebern und Menschen unterwegs. Die Gespräche und Begegnungen öffnen Horizonte: bei Pilgern und denjenigen, die den Pilgern begegnen.

Fingerzeige quasi, die einem helfen, Horizonte zu öffnen.  Manche begegnen lebenserfahrenen Pilgern und erlauben sich in einem vertrauten Gespräch „unter Fremden“ für die Intensität des Gesprächs zu Freunden zu werden. Auch solch eine Erfahrung öffnet Horizonte. Dies ist die Einladung, die die europaweite Pilgerbewegung „Pilger öffnen Horizonte“ den Mitpilgern und Menschen entlang des Weges ausspricht.

Sei dabei und öffne Horizonte!

Pilger aus der ganzen Welt machen sich auf und pilgern gemeinsam nach Rom auf der VIA ROMEA GERMANICA. Wir freuen uns darauf andere Menschen in der Pilgergruppe und am Wege kennenzulernen. Wir freuen uns darauf.

Einige Antworten auf deine Fragen – Hinweise zur Pilgerwanderung

Wo startet die Pilgerwanderung und welche Etappen werden begangen?

Ein symbolischer Start für die europäische Pilgerwanderung wird es am 25./26. Juni 2020 in Oslo, Norwegen geben.

Der offizielle Start und Treffpunkt wird am 28. Juni 2020 in Stade sein. Die 1. Etappe von Stade nach Harsefeld laufen die Pilger am 29. Juni 2020.

Die Ankunft in Rom ist für den 23. Oktober 2020 geplant.

Einen detailierten Streckenplan gibt es unter dem Link zum einsehen.
Zum Etappenplan …

Wo kann ich mich für die Pilgerwanderung anmelden?

Eine Anmeldung ist über das untenstehende Onlineformular möglich. Bitte teile uns darin mit, welchen Abschnitt du mitpilgern möchtest.

Bitte beachte, dass eine Anmeldung für die Pilgerwanderung mit Übernachtung bis max. 10 Tage vor Start der Etappe möglich ist. Danach ist eine Anmeldung nur noch auf Nachfrage möglich.

Wie sieht ein Tagesablauf während der Pilgerwanderung aus?

Nach einem guten Frühstück und einem morgendlichen Ritual,  verlassen wir die Unterkunft. Wir machen uns auf die entsprechende Tagesetappe.

Die Tagesaktionen (Andachten, Besichtigungen, Pausen, Singen…) richten sich nach der Planung durch den/die Begleiter/in für den entsprechenden Abschnitt. Dies kann von Tag zu Tag unterschiedlich sein. Das Mittagessen wird eher kleiner ausfallen, damit am Abend der Hunger um so größer ist.

Welche Fitness ist für die Pilgerwanderung erforderlich?

Die Tagesstrecken sind zwischen 10 – 30 Kilometer lang und in ihrem Anspruch (Höhenmeter, Zustand der Wege, …) sehr unterschiedlich.
Die Teilnahme an der Pilgerwanderung erfolgt durch jeden Pilger in eigener Verantwortung gegenüber seinem Gesundheits- und Leistungszustand.

Wie ist das mit den Übernachtungen geregelt?

Die Übernachtungen erfolgen auf „Pilgerniveau“. Diese werden in den meisten Fällen Jugendherbergen, Klöster, Massenquartiere in Kirchgemeinden, … und ähnliches sein. Die Unterkünfte richten sich nach der Gegebenheiten vor Ort und nach der Größe der Gruppe. Organisiert wird dies von den Abschnittsbetreuern vor Ort.

In Massenquartieren werden nach Möglichkeit mindestens zwei verschiedene Räume (Männer und Frauen getrennt) angeboten. Wir können dies aber nicht immer versprechen. Wo keine Massenunterkunft, Jugendherberge oder ähnliches möglich ist, können auch günstige Zimmer in Hotels gebucht sein. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass jeden Abend/Morgen eine Duschmöglichkeit zur Verfügung steht.

Eine Isomatte/Luftmatratze und ein Schlafsack sind in den Massenquartieren notwendig. Es stehen nicht immer ausreichend Matratzen für alle Teilnehmer in den Unterkünften zur Verfügung.

Die Kosten der Unterkunft trägt jeder Teilnehmer vor Ort selbst.

Wenn Du mehrere Tage mitläufst, dann gehen wir davon aus, dass Du die von uns organisierte Unterkunft in Anspruch nimmst. Falls das nicht der Fall sein sollte, dann musst Du selber für eine Unterkunft sorgen und auch den evtl. nötigen Transfer zur Unterkunft selbst organisieren.

Wie ist das mit dem Essen geregelt?

In der Regel essen alle Teilnehmer zusammen. Dies ist aber kein Muss und kann von jedem individuell gestaltet werden. Für die Versorgung zu den Mahlzeiten ist jeder Teilnehmer in Absprache mit der Gruppe selbst verantwortlich. Die Kosten dafür werden von jedem Teilnehmer selbst getragen.  Es wird unterwegs Möglichkeiten geben, Lebensmittel in einem Supermarkt einzukaufen.

Ein gemeinsam zubereitetes Abendbrot oder eine Einkehr in ein Restaurant erfolgt nach Absprache innerhalb der Gruppe. Jeder trägt auch hier die Kosten selbst vor Ort.

Gibt es ein Gepäcktransport?

Für das „“große“ Gepäck steht ein Begleitfahrzeug von Etappenort zu Etappenort zur Verfügung. Die dafür entstehen Kosten werden als ein Pauschalbetrag von jedem Teilnehmer erhoben. Wie hoch dieser sein wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir sind noch in der Planung.

Das Transportfahrzeug kann nur in Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) von den Teilnehmern als Transportmittel für die eigene Person genutzt werden.

Welche Kosten werden entstehen?

Für den Gepäcktransport und die Organistion der Pilgerwanderung wird es einen Pauschalbetrag für alle teilnehmenden Pilger geben. Wie hoch dieser ausfallen wird, steht noch nicht fest.

Alle anderen Kosten, wie Übernachtung und Verpflegung werden von allen Teilnehmern vor Ort selbst getragen.

Wie groß werden die Pilgergruppen sein?

Das wird sehr unterschiedlich sein. Einige Pilger werden die gesamte Strecke oder einige Wochen dabei sein. Andere werden nur einen Tag die Pilgergruppe begleiten und so ein Teil der Pilgerwanderung sein. Alle sind herzlich willkommen.

Bin ich versichert auf der Pilgerwanderung?

Für Schäden, Unfälle und andere Schadensfälle ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich und sichert sich gegebenenfalls selbst dagegen ab. Die Teilnahme an der Pilgerwanderung erfolgt auf eigene Gefahr.

Hast Du noch mehr Fragen?

Dann schreib uns eine Mail an kontakt@viaromea.de

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir zurück.

Sei dabei und öffne Horizonte! Sei dabei und öffne Horizonte!

Anmeldeformular für die Pilgerwanderung Pilger öffnen Horizonte 2020

In welchem Abschnitt möchtest Du mitpilgern?  Zum Etappenplan.

Wenn Du mehrere Tage dabei bist, gehen wir davon aus, dass Du die von uns organisierte Unterkunft nutzt. Falls das nicht der Fall sein sollte, dann vermerke dies bitte im Kommentarfeld.

Bitte teile uns Deine Kontaktdaten mit.

Auf der Pilgerwanderung sind wir als Gruppe unterwegs. Damit wir alle viel Freude miteinander haben, gibt es einige obenstehende Hinweise zum Ablauf der Wanderung. Wenn Du diese Hinweise gelesen hast, dann bestätigte dies bitte mit dem setzen des Häckchens. Wir freuen uns auf Dich.

Veranstalter für den deutschen Teil der Pilgerwanderung ist die Volkshochschule Donauwörth