8. Abschnitt VIA ROMEA

Romantisches Franken – Heiliges im Herzen

Durch die Region „Frankenhöhe“ fließt die Tauber, die uns den Weg weist. Aber auch die Flüsse Sulzach und Wörnitz, die beide in Schillingsfürst entspringen, begleiten die VIA ROMEA auf ihrem Weg. Breit fließt die Wörmitz an Dinkelsbühl vorbei, dem südlichsten Ort des mittelalterlichen Bistums Würzburg.

39 Rothenburg – Schillingsfürst

Alle Informationen zur Strecke

Auf der Via Romea geht es von Rothenburg aus nach Schillingsfürst.

40 Schillingsfürst – Feuchtwangen

Alle Informationen zur Strecke

Die 40. Tagesetappe auf der Via Romea von Schillingsfürst nach Feuchtwangen führt in weiten Teilen entlang der „Romatischen Straße“.

41 Feuchtwangen – Dinkelsbühl

Alle Informationen zur Strecke

Die Via Romea zwischen Feuchtwangen und Dinkelsbühl.