7. Abschnitt VIA ROMEA

Fränkisches Weinland – Land der Bischöfe von Würzburg

Der Bischof von Würzburg war nicht nur geistliches Oberhaupt seiner Diözese, sondern auch einer der mächtigsten Territorialherren des deutschen Reiches. Heute findet der Pilger eine reiche Tradition an Weinanbau und Bierbrauereien vor. Es finden sich viele Orte mit einer herausragenden Pilgertradtion.

34 Schweinfurt – Bergtheim

Alle Informationen zur Strecke

Von Schweinfurt nach Bergtheim begleitet uns heute eine lange Strecke der Main. Erst in Wipfeld verlassen wir die Flussregion und gehen über Schwanfeld auf Bergtheim zu.

35 Bergtheim – Würzburg

Alle Informationen zur Strecke

Die Tagesetappe von Bergtheim nach Würzburg ist geprägt von landwirtschaftlichen Flächen und den Randgebieten der Stadt Würzburg und dann von Würzburg selbst.

36 Würzburg – Ochsenfurt

Alle Informationen zur Strecke

Auf der Tour von Würzburg nach Ochsenfurt gehen wir durch das schöne Maintal mit wunderbaren Blicken über das Wasser und die Landschaft.

37 Ochsenfurt – Aub

Alle Informationen zur Strecke

Von Ochsenfurt geht es auf der Etappe nach Aub durch die Orte Hopferstadt und Oellingen.

38 Aub – Rothenburg o.d.T.

Alle Informationen zur Strecke

Von Aub geht es Richtung Süden auf der Via Romea durch das romantische Taubertal auf die mittelalterliche Stadt Rothenburg zu.